Neuigkeiten
Startseite / Ratgeber / Holzspalter gebraucht

Holzspalter gebraucht

Holzspalter gebrauchtHoltspalter stellen eine sinnvolle Alternative zum doch etwas sehr mühevollen Holzhacken dar. Das stellte nicht zuletzt der jüngste Holzspalter Test und Vergleich eindrucksvoll unter Beweis. Nun gibt es sie in vielen Varianten. Aber auch in preislichen Größenordnungen, die überzogen gesprochen, vom Fahrrad bis zum Kleinwagen reichen. Hast Du schon einmal daran gedacht, einen Holzspalter gebraucht zu kaufen? Oft ist es ja das geringe Budget, das dazu verleitet, sich einmal auf dem Gebrauchtwaren-Markt umzuschauen.

Dass das keine schlechtere Option sein muss, zeigen viele zufriedene Nutzer von gebrauchten Holzspaltern. Holzspalter gebraucht ist also en vogue. Dennoch sollte die Checkliste beim Kauf eines gebrauchten Holzspalters abgearbeitet werden, denn ein paar Tücken warten schon auf dich als künftigen Nutzer!

Darauf solltest Du achten bei gebrauchten Holzspaltern

Was ist also zu beachten, wenn ein gebrauchter Holzspalter in den heimischen Garten einziehen soll? Ob es ein Holzspalter liegend oder stehend wird, ist erst einmal sekundär. Im Fokus stehen Aspekte wie Spaltkraft und Schnelligkeit. Aber auch eine Dichtheitsprüfung ist genauso wichtig, wie eine kritische Besichtigung von Rahmen und Konstruktion. Auch die Problematik von Unfallverhütung und Arbeitsschutz, sowie Garantie und Gewährleistung bleibt in keinem Falle außen vor. Bei uns soll es aber schön der Reihe nach gehen, deshalb stehen zunächst Spaltkraft und Schnelligkeit auf der Agenda:

Spaltkraft und Schnelligkeit des Holzspalters

Was nützt uns ein Holzspalter, den wir locker manuell überholen können? Auch beim Holzspalter gebraucht stoßen wir auf solche Exemplare, deshalb ist Vorsicht geboten! Wenn sich ein hydraulischer Holzspalter nur müde vor- und zurückbewegt, ist er nicht mehr gut genug für uns, denn so mancher Profi im Holzspalten ist wahrscheinlich wesentlich schneller mit der Handaxt. Ein wenig Tempo muss er noch besitzen, auch wenn der Holzspalter gebraucht wahrscheinlich nicht mehr zu den Besten gehört.

Besonders wichtig ist aber auch, auf die ausreichende Spaltkraft des gebrauchten Holzspalters ein kritisches Auge zu werfen. Denn er sollte auch mit dickeren Eichenstücken, die eventuell ein wenig verwachsen sind, gut zurechtkommen. Des Weiteren sollte das Spalten von Astgabeln für den Holzspalter kein Problem darstellen. Wer also auf die Spaltkraft bei einem gebrauchten Holzspalter wert legt, setzt bestimmt auf das richtige Pferd. Für den Hausgebrauch sollte ein Holzspalter in die engere Wahl kommen, der mindestens immer noch mit einer Spaltkraft von 10 Tonnen aufwarten kann.

Die Dichtheitsprüfung

Der hydraulische Holzspalter gebraucht benötigt unbedingt eine Dichtheitsprüfung, denn Hydraulikzylinder und Hydraulikschläuche haben unter Umständen hier ihre Problemzone.

Selbstverständlich gehört auch der Hydraulik-Öltank mit auf die Checkliste, denn wer mag es schon, wenn Tröpfchen für Tröpfchen an Öl verloren geht und vermutlich im Erdreich versickert. Das erste Gebot bei einem hydraulischen Holzspalter gebraucht sollte sein, dass sich sauberes Hydrauliköl im Tank befindet, ohne Wasserzusatz. Wer beim Öffnen des Tanks von einer schwarzen Brühe heimgesucht wird, hat definitiv etwas falsch gemacht, denn dann macht mit Sicherheit der fehlende oder defekte Ölfilter auf sich aufmerksam.

Aber keine Panik, nicht immer ist der Schaden so schlimm, wie es vielleicht den ersten Anschein macht. So manches kleine Tröpfchen Öl, das austritt, lässt sich mit dem Nachziehen einer kleinen Schraube in die richtigen Bahnen lenken. Im schlimmsten Fall muss eventuell der Hydraulikschlauch gewechselt werden.

Rahmen & Konstruktion

Soll nun ein Holzspalter gebraucht gekauft werden, müssen im nächsten Schritt auch der Rahmen und die Konstruktion mit in die Checkliste aufgenommen werden. Denn es kauft ja auch keiner ein Wohnhaus, was sich innen als total marode herausstellt.

Also ist ein waches Auge auf das Material, sowie die gesamte Konstruktion des Holzspalters gebraucht zu werfen. Mit Argusaugen sollten eventuell verbogene Rahmenteile oder Schweißnähte, die gerissen sind, unter die Lupe genommen werden. Entdeckst Du hier etwas, ist wiederum verstärkte Vorsicht geboten. Dieser Makel kann ein klares Indiz dafür sein, dass der Rahmen und der Druck des Spalters nicht bzw. nicht mehr zusammenpassen.

Das heißt im Klartext, dass der Rahmen dem stärkeren Druck nicht standhält. An dieser Stelle ist dann ein kleiner Holzspalter Test sehr hilfreich: Du solltest mittels eines dicken und verwachsenen Eichenholzstückes prüfen, ob die Konstruktion und der Rahmen des Holzspalters beim Spalten Schäden davontragen. Ist dies der Fall, Hände weg von einem Kauf, sollte er auch noch so lukrativ sein!

Unfallverhütung und Arbeitsschutz

Bei diesem Punkt der Checkliste ist es besonders wichtig, darauf zu achten, dass der Holzspalter den gängigen Unfallverhütungsvorschriften entspricht. Hierbei steht die vorgeschriebene Zweihandbedienung besonders im Fokus der Aufmerksamkeit. Defizite, die schon offensichtlich hervortreten, wie Fehler in der Funktionalität oder das Fehlen der Zweihandbedienung, schließen den Kauf eines gebrauchten Holzspalters schon von vorneherein aus.

Der schon etwas ältere Grundsatz „Probieren geht über Studieren“ hat auch hier seine Berechtigung, denn ein gründliches Testen des gebrauchten Holzspalters sollte auf jeden Fall auf der Agenda stehen. Sollte es sich um ein hydraulisches Modell handeln, muss ein verstärktes Augenmerk auf die Wärmeentwicklung des Hydrauliköls gelegt werden. Sollte der Öltank bereits nach einer Arbeitsdauer von ca. 10 Minuten die Handwärme überschreiten, ist ein eindeutiges Ausschlusskriterium für den Kauf damit erreicht.

Garantie und Gewährleistung

Auch diese beiden Aspekte drängen auf Beantwortung. Es ist vor einem Kauf unbedingt abzuklären, ob es ein verbrieftes Rückgaberecht oder aber andere Gewährleistungsansprüche gibt. Handelt es sich um einen gewerblichen Kauf, ist dies meist Gang und Gäbe.

Warum sollte man nun einen gebrauchten Holzspalter kaufen? Nun, die Gründe, warum gerade ein gebrauchter Holzspalter gekauft werden soll, sind vielschichtig. Meistens ist diese Überlegung eng mit einem schmaleren Budget verbunden. Dagegen gibt es auch überhaupt nichts einzuwenden, dennoch sollte die Sache schon ein wenig kritisch betrachtet werden, denn schwarze Schafe tummeln sich ja nun einmal überall.

Der Fachbetrieb ist auch hier sicherlich der beste Ansprechpartner und Unternehmen, die sich mit dieser Materie bestens auskennen, gibt es auch reichlich. Nun ist ein Holzspalter natürlich nicht mit Schuhen, Jeans oder dem neuesten Modeschrei zu vergleichen. Dennoch bietet sich von Zeit zu Zeit die Möglichkeit, solch ein gebrauchtes Exemplar auch auf Amazon zu ergattern. Gute Gelegenheit trifft guten Preis, also Augen offen halten.

Fazit zum Holzspalter gebraucht

Ganz am Ende unseres kleinen Holzspalter Ratgebers soll aber die Frage stehen, ob es sich lohnt, einen gebrauchten Holzspalter zu kaufen? Neben dem bereits erwähnten Budget spielt sicher auch die Auslastung eine große Rolle. Denn wenn Du den Holzspalter höchstens zweimal im Jahr nutzt, bist Du sicherlich auch mit einem gebrauchten Modell sehr gut beraten.

Wie so oft steht dann auch die Kosten/Nutzung-Rechnung im Raum, die jeder individuell für sich beantworten muss. Hierbei kann es dann auch sehr hilfreich sein, wenn der Nutzer einmal über die Thematik Holzspalter selber bauen nachdenkt, denn auch hier können sich ungeahnte Reserven auftun.

Egal, wofür Du Dich entscheidest, den Kauf eines gebrauchten Holzspalters in Erwägung zu ziehen, ist mit Abstand nicht die schlechteste Idee und bietet sich geradezu an. Speziell dann, wenn der Budgetrahmen etwas kleiner ausfällt und eine volle Auslastung des Gerätes nicht immer garantiert ist.

Tipp von uns

holzspalter gebraucht kaufenAuf Amazon bieten vielen Fachhändler neue gebrauchte Modelle an. In vielen Fällen handelt es sich um Ausstellungsstücke. Diese sind meistens noch nie gelaufen und es befinden sich nur ein paar Kratzer daran oder die Verpackung ist beschädigt. Aber ganz ehrlich, interessiert Dich das? Du bekommst für weniger Geld einen neuen gebrauchten Holzspalter. Am rechten Bildenrand siehst Du, wie Du diese Angebote findest bei den einzelnen Holzspaltern.

Also egal ob Benzin Holzspalter, Zapfwellen Holzspalter, liegende Holzspalter oder stehende Holzspalter – für die meisten Modelle gibt es auch ein neues gebrauchtes Modell!

Hier gebrauchte Holzspalter finden auf Amazon.de

Über admin